Montag, 6. August 2007

Schon 2!

Das fand ich einfach so wundervoll, dass ich es selbst probieren musste. War natürlich ne ganz schöne Arbeit, aber genau die macht ja Spaß und das Ergebnis gefällt mir total gut!



Ein kleines Detail (ich habe wieder das wunderbar dicke Aquarellpapier benutzt):



Und hier noch die Entstehungsschritte (ja, ich bin stolz drauf *g*):





Wer noch gern ein paar Argentinien und Peru-Bilder sehen möchte, in meiner Linkliste findet man den schönen (regelmäßig erneuerten *hüstel*) Blog von Swen:-)!

Kommentare:

  1. Nein, das hast Du nicht alles von Hand geschnitten, oder?! RIECHSALZ, ich werde ohnmächtig...

    AntwortenLöschen
  2. WOOOOOW,
    das ist der absolute Oberhammer und ich zieh mich gerade wieder den Tisch hoch. Mich hat es glatt umgehauen und ich denke mal, dieses Layout wird meine Lieblingslayout für ganz, ganz lange Zeit sein.
    ZUCKER PUR und RESPEKT

    AntwortenLöschen
  3. Ja sag mal, bist du vom wilden Mops behopst? Das sieht ja nach stundenlanger Arbeit aus. Aber das Ergebnis kann sich echt sehen lassen!

    AntwortenLöschen
  4. Aber sonst geht es Dir gut??? Was für eine Arbeit! Das Ergebnis sieht klasse aus ;).

    AntwortenLöschen
  5. Das Ergebnis ist wirklich superschön, war bei der Entstehung dabei. Eine tolle aber auch "harte" Arbeit - Respekt.

    AntwortenLöschen
  6. alter schwede!! was für eine arbeit!! mir bitte auch das riechsalz; fix!! ;)

    AntwortenLöschen
  7. Allmächtiger!!!! Jetzt kapier ich es erst! Du hast das wirklich wirklich geschippelt!?!? Ja, ich bitte auch das Riechsalz....das ist ja wohl der Hammer oder...

    AntwortenLöschen
  8. WAHNSINN - einfach fantastisch!!! (ist noch was vom Riechsalz da?)

    AntwortenLöschen