Freitag, 8. Februar 2008

Brei, Brei, Brei

Seit Tagen gibts nur Brei...Aber es wird besser und tut nich mehr so doll weh. Das hätte ich also so gut wie überstanden. Mehr Zähne zum Ziehen hab ich erstmal nicht. Puuh. Ich will aber trotzdem mal wieder in einen Apfel beißen können!

Das Gemeine ist Krank zu sein, aber kaum Bastelsachen um sich zu haben. Aber man kann nicht alles haben;-). Aus den zusammengekratzten Bastelsachen, die ich noch hier zu Hause habe, ist das hier entstanden, zum heutigen Wort GLÜCK bei Just1Word:



"Glück" war echt schwer. Das ist für mich so ein wichtiges Wort, und das irgendwie annähernd gebührend zu verscrappen, war mir irgendwie nicht möglich. Deswegen bin ich ein bisschen drumherum geschlichen...

Aber außerdem haben wir diese Woche Heidi als Gast-Designerin. Juchee! Ich hab mich so gefreut, als sie zugesagt hat, aber ihre Werke haben dann nochmal alles getoppt! Ich kann nur sagen WOW!

Am Sonntag gehts dann wieder nach Münster. Schade, immer wieder von zu Hause wegfahren zu müssen. Aber ich weiß schon, dass ein lang gehegter Wunsch dort auf mich wartet :-). Jajaja, das hab ich endlich ersteigert:

1 Kommentar:

  1. Und hier ist die breikochende Mum.Du bekommst eine Medaille für Tapferkeit beim Kiefernchirurgen und ein dickes Lob dafür, was aus den "nervigen Türanhängern" doch so alles werden kann - Respekt.
    Und schön wars......

    AntwortenLöschen